Mon. May 27th, 2024

Ein gesunder Lebensstil erfordert regelmäßige Bewegung, aber es gibt so etwas wie ein Zuviel des Guten. Wenn Ihr Körper überarbeitet ist und nicht genügend Zeit zum Ausruhen und Erholen hat, führt dies zu Übertraining. Daraus können mehrere unerwünschte Wirkungen, einschließlich Gewichtszunahme, resultieren. In diesem Beitrag betrachten wir sieben verräterische Anzeichen von Übertraining sowie den Grund, warum zu viel Bewegung dick macht.

Chronische Müdigkeit

Sie können sich ständig erschöpft und ausgelaugt fühlen, wenn Sie übertrainieren. Dies kann zu anhaltender Müdigkeit führen, da Ihr Körper zwischen den Trainingseinheiten nicht genügend Zeit hat, sich zu entspannen und zu erholen.

Schlaflosigkeit

Ein häufiges Zeichen für Übertraining ist Schlaflosigkeit. Es kann schwierig sein, nachts einzuschlafen, wenn Sie Ihren Körper zu stark belasten, was eine Reihe von negativen Auswirkungen haben kann, einschließlich Gewichtszunahme.

Gesteigerter Appetit

Ein durch Übertraining hervorgerufener erhöhter Appetit kann dazu führen, dass Sie mehr Kalorien zu sich nehmen, als Sie verbrauchen. Auch wenn Sie häufig Sport treiben, kann dies zu einer Gewichtszunahme führen.

Muskelkater

Übertraining wird häufig von Muskelkater begleitet. Eine Überlastung Ihrer Muskeln kann dazu führen, dass sie wund und schmerzen werden, was es schwierig machen kann, weiter zu trainieren.

Verringerte Leistung

Die Leistung kann durch Übertraining leiden. Es kann entmutigend und demotivierend sein, wenn Sie feststellen, dass Sie nicht mehr so weit laufen oder so viel Gewicht heben können wie früher.

Erhöhte Verletzungen

Ihr Verletzungsrisiko kann steigen, wenn Sie übertrainieren. Sie können anfälliger für Verstauchungen, Zerrungen und andere Verletzungen sein, wenn Sie Ihren Körper zu stark belasten.

Gewichtszunahme

Das sichtbarste Zeichen für Übertraining ist wahrscheinlich die Gewichtszunahme. Egal, wie viel Sie trainieren, Sie werden an Gewicht zunehmen, wenn Sie mehr Kalorien zu sich nehmen, als Sie verbrennen.

Warum kann übermäßiges Training also zu einer Gewichtszunahme führen? Es gibt mehrere Ursachen. Erstens setzt Übertraining Ihren Körper unter ständigen Stress, was den Cortisolspiegel im Körper erhöhen kann. Das „Stresshormon“ Cortisol wurde mit Gewichtszunahme in Verbindung gebracht, insbesondere im Bauchbereich.

Zweitens, wie wir bereits besprochen haben, kann Übertraining zu einem Anstieg des Hungers führen. Es kann schwierig sein, ungesunde Mahlzeiten zu vermeiden, wenn Sie ständig hungrig sind, was zu einer Gewichtszunahme führen kann.

Schließlich kann eine Verringerung des Stoffwechsels aus Übertraining resultieren. Wenn Sie sich zu sehr anstrengen, kann Ihr Körper beginnen, Ihren Stoffwechsel zu verlangsamen, um Energie zu sparen. Infolgedessen können Sie im Ruhezustand weniger Kalorien verbrennen, was zu einer Gewichtszunahme führen kann.

Ihre Gesundheit und Ihr Wohlbefinden können durch Übertraining negativ beeinflusst werden, was auch zu einer Gewichtszunahme führen kann. Treten Sie einen Schritt zurück und gönnen Sie Ihrem Körper die Ruhe und Erholung, die er benötigt, wenn Sie eines der von uns aufgeführten Symptome zeigen. Achte darauf, dir zwischen den Trainingseinheiten ausreichend Erholungszeit zu gönnen und achte auf deinen Körper, wenn er den Wunsch nach einer Pause signalisiert. Sie können die Nachteile des Übertrainings vermeiden und ein gesundes Gewicht und eine gesunde Lebensweise beibehalten, indem Sie in Maßen trainieren und Ihrem Körper die Pflege und Aufmerksamkeit zukommen lassen, die er benötigt.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *