Mon. Apr 15th, 2024

Liegestütze sind eine altehrwürdige Aktivität, die häufig in Trainingsroutinen aufgenommen wird, um die Kraft und Ausdauer des Oberkörpers zu verbessern. Andererseits ist es möglich, dass viele Personen diese Übung nicht richtig ausführen, was zu schlechten Ergebnissen oder sogar zu Schäden führen kann. In diesem Artikel gehen wir auf einige der typischsten Fehler ein, die Menschen beim Ausführen von Liegestützen machen, sowie auf die Lösungen für diese Fehler.

Fehler Nr. 1: Falsche Handplatzierung

Einer der häufigsten Fehler bei Liegestützen ist die falsche Positionierung der Hände, entweder zu breit oder zu schmal. Dies kann zu einer übermäßigen Belastung der Schultern und Handgelenke führen und die Gesamteffektivität der Übung verringern. Um dies zu korrigieren, stellen Sie sicher, dass Ihre Hände etwa schulterbreit voneinander entfernt sind und dass die Spitzen Ihrer Finger nach vorne zeigen.

Fehler Nr. 2: Unsachgemäße Platzierung des Ellbogens

Es ist ein weiterer häufiger Fehler, den Menschen machen, wenn sie die Ellbogen während der gesamten Übung zu den Seiten spreizen. Das belastet nicht nur die Schultern unnötig, sondern erhöht auch die Verletzungsgefahr. Halten Sie stattdessen einen 45-Grad-Winkel zwischen Ihren Unterarmen und dem Rest Ihres Körpers ein, indem Sie Ihre Ellbogen nahe an Ihren Seiten halten.

Fehler Nr. 3: Den Rücken durchhängen oder wölben

Ein häufiger Fehler, den viele Personen während der Übung machen, besteht darin, dass sie ihren Rücken während der Übung wölben oder hängen lassen. Dies kann zu einer unnötigen Belastung des unteren Rückens führen, was wiederum zu unbefriedigenden Ergebnissen führen kann. Stattdessen sollten Sie sich darauf konzentrieren, Ihren Kern zu aktivieren und während des gesamten Trainings eine gerade Linie von Ihrem Kopf zu Ihren Fersen zu halten.

Fehler Nr. 4: Heben Sie die Hüften an

Ein weiterer typischer Fehler während des Trainings besteht darin, das Gesäß nach oben ragen zu lassen oder die Hüfte höher anzuheben, als sie sein sollte. Dadurch wird das Training zwar kontrollierbarer, aber auch weniger effizient für die Kräftigung des Oberkörpers. Behalten Sie stattdessen während der gesamten Übung eine gerade Linie mit Ihrem Körper bei.

Fehler Nr. 5: Die Brustmuskeln nicht ansprechen

Zu guter Letzt ist ein häufiger Fehler, den viele Menschen während des Trainings machen, dass sie es versäumen, ihre Brustmuskeln zu aktivieren. Aus diesem Grund könnte das Training nicht so vorteilhaft sein und könnte sogar zu unerwünschten Ergebnissen führen. Stattdessen solltest du dich auf dem Höhepunkt der Bewegung darauf konzentrieren, deine Brustmuskeln näher zusammenzubringen.

Liegestütze sind ein uraltes Training, das nachweislich dazu beiträgt, Kraft und Ausdauer im Oberkörper zu steigern. Andererseits ist es möglich, dass viele Personen diese Übung nicht richtig ausführen, was zu schlechten Ergebnissen oder sogar zu Schäden führen kann. Es ist möglich, Liegestütze auf sichere und effiziente Weise auszuführen, wenn Sie einige der typischeren Fehler meiden, die Menschen machen, wie z Beanspruchung der Brustmuskulatur. Konzentrieren Sie sich während des gesamten Trainings immer darauf, die richtige Form zu halten und Ihre Muskeln aktiv zu beanspruchen. Sie werden in der Lage sein, Ihre Fitnessziele zu erreichen, wenn Sie diese Übung machen und sie beherrschen.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *